Eisberg schmilzt – Meeresspiegel steigt nicht

Eigentlich weiß das jeder. Aber die Panikmache im Zusammenhang mit dem Klimawandel verdunkelt Manchem die grundlegenden physikalischen Zusammenhänge. Wenn Wasser gefriert, dehnt es sich ein wenig aus. Deshalb schwimmen Eisberge im Meer und gehen nicht unter. Deshalb platzt eine vollgefüllte Wasserflasche, wenn sie „aus Versehen“ ins Eisfach des Kühlschranks gelegt wird. Klar. 1 ml Eis ist etwas leichter als 1 ml Wasser und benötigt mehr Platz.

„Eisberg schmilzt – Meeresspiegel steigt nicht“ weiterlesen